Suche:

In einem planerisch neu erschlossenen Gebiet zwischen den Ortsteilen Nieder- und Oberbrechen soll nördlich der B 8 ein Sportzentrum mit mit Funktions- und Ver- waltungsgebäuden sowie umfangreichen Sportanlagen entstehen.

In der Vorplanung befinden sich:

 

1.

Kampfbahn Typ B mit Naturrasengroßspielfeld nach dem Intergreen-System.
Segmente und Laufbahnen in Sportstättenkunststoffbelag gem. DIN 18035, Teil 6.
Einrichtungen für sämtliche Leichtathletikdisziplinen.
Die Anlage erhält eine automatische Versenkberegnungsanlage sowie eine 6-Mast-Flutlichtanlage.

2.

Fußballgroßspielfeld 68,00 x 105,00 m mit granulatverfülltem Kunstrasenbelag auf gebundener elastischer Tragschicht. Das Spielfeld wird mit einer 4-Mast-Trainingsbeleuchtung ausgestattet

3.

Fußballtrainingsplatz in einfacher Ausführung mit Option zum späteren Weiter- ausbau.

4.

Leichtathletiktrainingsfläche in Kombination mit Mehrfachnutzung für diverse Kleinfeldballspielarten. Belag aus witterungsunabhängigem Kunststoffbelag für Freisportanlagen.

5.

Diverse zusätzliche Einrichtungen und Ausstattungen wie Parkplätze, Ball- fangzäune, Begrünungen etc.